Zur Breitband-Bedarfsmeldung

Breitbandkoordination im Ennepe-Ruhr-Kreis

Eine Dienstleistung des Ennepe-Ruhr-Kreises

Am 4. Mai 2015 nahm der neue Breitbandbeauftragte des Ennepe-Ruhr-Kreises, Ulrich Schilling, seine Arbeit bei der Wirtschaftsförderungsagentur des Ennepe-Ruhr-Kreis auf.

Die Wirtschaftsförderungsagentur des Ennepe-Ruhr-Kreises hat im Auftrag des Landrates Arnim Brux im vergangenen halben Jahr die aktuelle Versorgungslage im Kreis eruiert.

Gemeinsam mit Herrn Thomas Heenen, Mitarbeiter der Wirtschaftsförderungsagentur, bietet Herr Schilling folgende Dienstleistungen für kreisangehörige Kommunen an:

  • Fortlaufende Aktualisierung der Daten zur vorhandenen Breitband-Infrastruktur
  • Nach Beauftragung durch einzelne Kommunen: Markterkundung- & Interessenbekundungsverfahren für unterversorgte Gebiete
  • Beratung und Begleitung bei allen Fragen zum Ausbau der vorhandenen Infrastruktur
  • Steuerung des Verfahrens
  •  Vorbereitung und Begleitung der Entscheidungsprozesse bei den Kommunen
  • Unterstützung bei Auswahlverfahren und der Stellung von Fördermittelanträgen
  • Begleitung & Beratung bei der Umsetzung

Die Koordinierungsstelle greift auf Erfahrungen & Kompetenz aus erfolgreichen Projekten zurück und steht in einem regelmäßigem Kontakt mit:

  • Infrastrukturanbietern
  • Im Kreis agierenden Providern
  • Bezirksregierung
  • Unternehmen & Verbänden aus der Breitbandversorgung

Die Koordinierungsstelle arbeitet grundsätzlich Anbieter- und technikneutral. Sogenannte 08/15-Lösungen werden vermieden, für jede interessierte Kommune im Kreis wird die bestmögliche, nachhaltigste  und kostengünstigste Lösung gesucht.

 

 

Ihre Ansprechpartner:

Dipl.-Soz. Arbeit
Ulrich Schilling

Tel. 0 23 24 – 56 48 15
Fax: 0 23 24 – 56 48 48

Email: schilling@en-agentur.de



M.Sc. Angewandte Geographie
Thomas Heenen

Tel. 0 23 24 – 56 48 17
Fax: 0 23 24 – 56 48 48

Email: heenen@en-agentur.de